“Seine Pappenheimer kennen”

Bedeutet

Jemanden durchschauen; wissen, mit wem man es zu tun hat

Beschreibung

Diese Redewendung ist zurückzuführen auf „Wallensteins Tod“ von Schiller: „Daran erkenn‘ ich meine Pappenheimer“, sagt der Feldherr Wallenstein anerkennend zu einer Abordnung der Pappenheimer Kürassiere wegen deren besonderer Treue und Ehrlichkeit. Heute wird die Wendung eher abwertet genutzt. Pappenheim ist ein Ort im Fränkischen.

Ähnliche Sprichwörter